ZINGA
Eigenschaften
Aktiver galvanischer Schutz Einfache Applikation vor Ort Aufladbar Überschichtbar Anwendung unter Extrembedingungen Unbegrenzte Lagerfähigkeit Kontakt mit Trinkwasser zugelassen Schicht dauerelastisch Schweißbar Keine Verformung während der Anwendung
Beschichtung

mit Spezialbeschichtung

mit Spezialbeschichtung

Aktiver galvanischer Schutz


Die ZINGA Filmverzinkung garantiert einen echten kathodischen (galvanischen) Schutz. Ein metallischer Überzug, im wesentlichen aus Zink bestehend (96% Zink in der Trockenschicht), wird appliziert. Dies unterscheidet ZINGA maßgeblich von den sogenannten Kaltverzinkungssystemen (Zinkstaub- und Zinklamellenbeschichtungen). Selbst Beschichtungsstoffe mit einem relativ hohen Zinkgehalt bieten keinen kathodischen Schutz. Ein Zinkanteil von mindestens 92% Zink (destilliert) ist notwendig, um die Terminologie „kathodischer Schutz“ wissenschaftlich korrekt verwenden zu dürfen. Die meisten zinkhaltigen Beschichtungsstoffe beinhalten jedoch nur einen geringen Prozentsatz, so dass ein kathodischer Schutz der Gesamtschicht ausgeschlossen werden kann.

Weitere Informationen siehe “Schutzprinzip



Einfache Applikation vor Ort


ZINGA wird wie ein Beschichtungsstoff appliziert. Beschichtungsstoffe sind mit allen konventionellen Verfahren vor Ort zu verarbeiten: Streichen per Pinsel oder Rolle, Luft- und Airless-Spritzen.

Weitere Informationen siehe “Anwendung



Aufladbar



Durch das Aufbringen einer neuen Schicht ZINGA wird der bestehende ausgehärtete Überzug verflüssigt, um eine homogene Gesamtschicht zu bilden. Dies garantiert einen kontinuierlichen elektrochemischen Kontakt zwischen den Zinkpartikeln und folglich den galvanischen Schutz. Um eine vollständige Reliquidisation gewährleisten zu können, sind Zinksalze von einer älteren Schicht ZINGA zu entfernen; wird durch leichtes Sweepen erreicht.

Die meisten Beschichtungsstoffe können nicht überschichtet werden, ohne einzelne Schichten zu bilden. Ausgenommen reversible Beschichtungsstoffe (z.B. Vinylsysteme). Dies kann zu Problemen führen, die das Gesamtsystem schwächen. Müssen herkömmlich beschichtete Konstruktionen Gesamterneuert werden, ist das Strahlen der Flächen unvermeidbar.

Weitere Informationen siehe “Eigenschaften/Vorteile” oder “Anwendung



Überschichtbar


ZINGA ist mit einer Vielzahl schnell härtender Beschichtungsstoffe überschichtbar. Der Kontakt zu aggressiven Lösemitteln ist zu vermeiden. Beschichtungssysteme bestehen meist aus 2 oder 3 Schichten; unterschiedliche Stofftypen werden kombiniert um eine dauerhafte und dekorative Sperrschicht zu bilden.

Weitere Informationen siehe “Schutzprinzip



Anwendung unter Extrembedingungen


Filmverzinken ist auch bei widrigen Witterungsverhältnissen möglich: Umgebungstemperatur von -15°C bis +40°C, rel. Luftfeuchtigkeit bis 95% (3°C über Taupunkt), Oberflächentemperatur bis 60°C,... Die meisten Beschichtungsstoffe sind lediglich in einem eingeschränkten Bereich zu applizieren. Faktoren wie Umgebungstemperatur, relative Luftfeuchtigkeit und/oder Stahltemperatur müssen berücksichtigt werden. Nur spezielle Beschichtungsstoffe (meist teurer) sind bei ungünstigen Rahmenbedinungen zu verarbeiten. Der Anwendungsbereich, in der die Konstruktion geschützt werden kann, wird dadurch stark begrenzt.


Unbegrenzte Lagerfähigkeit


ZINGA ist unbegrenzt lagerfähig; sofortige Verfügbarkeit für kleine Ausbesserungen oder zukünftige Projekte. Die Haltbarkeit der meisten Beschichtungsstoffe ist auf 1 bis 3 Jahre beschränkt.


Kontakt mit Trinkwasser zugelassen


ZINGA enthält keinerlei toxische Elemente (nach Lösemittelverdunstung) in der Trockenschicht. Der direkte Kontakt zu Trinkwasser ist daher als unbedenklich einzustufen. Lediglich Zinksalze werden im Wasser gelöst. Dies kann zu kleiner ungiftiger Ausfällung führen. Nur hochspeziallisierte Beschichtungsstoffe sind für den Kontakt zu Trinkwasser geeignet. Xylol, Toluol oder MEK sind Bestandteil der meisten Stoffe und daher im Kontakt zu Trinkwasser als gesundheitsgefährdend einzustufen.


Schicht dauerelastisch


ZINGA enthält 96% Zink im Trockenfilm und nur sehr wenig Bindemittel. Somit ist nicht jeder Zinkpartikel vollständig vom Bindemittel umgeben; der Überzug ist porös. Bei Biegung und Stößen bietet ZINGA die Eigenschaften eines Metalls; die Zinkpartikel werden verdrängt bzw. verdichtet. Ohne “Bruch” des Überzuges. Beschichtungsstoffe bestehen aus verschiedenen Bestandteilen (Bindemittel, Pigmente, Füllstoffe, flüchtige Lösemittel und Zusatz- oder Hilfsstoffe). Pigmente nehmen allgemein nur einen geringen Anteil ein und sind daher vollständig vom Bindemittel umschlossen. Das Bindemittel härtet zu einem stabilen, widerstandsfähigen dennoch sprödem Element. Durch äußere Einwirkung entstehen Risse im Bindemittel, die die Sperrschicht schädigen und folglich die Schutzfunktion eines Beschichtungsstoffs aufheben.


Schweißbar


ZINGA ist ein System, dass geschweißt und auf Schweißnähte appliziert werden kann – ohne Freisetzung giftiger Gase. Vor dem Schweißen beschichteter Stahlteile, ist der Beschichtungsstoff zu entfernen. Die meisten Stoffe verbrennen großflächig im Schweißbereich; setzen giftige Gase frei, aus denen sich Poren im Schweißgut bilden können.


Keine Verformung während der Anwendung


Die Verarbeitung bei Umgebungstemperatur schließt eine Verformung der Konstruktion aus. Die Verarbeitung bei Umgebungstemperatur schließt eine Verformung der Konstruktion aus.


Fortschrittlich

ZINGA ist als Verzinkung definiert; dennoch Applikation wie ein Beschichtungsstoff (Streichen, Rollen und Spritzen).

Beschichtungsstoffe verhindern den Kontakt zwischen Substrat und korrosivem Medium. Bei Beschädigung der passiven Sperrschicht reagieren Feuchtigkeit und atmosphärische Salze unmittelbar mit dem Substrat; die Schadstellen korrodieren - Unterrostung folgt.

ZINGA besteht im Wesentlichen aus Zink; enthält mindestens 96% Zink (nach Gewicht) in der Trockenschicht. Die hohe Dichte aktiven Zinks, kombiniert mit der guten Leitfähigkeit des Zinküberzuges, garantiert eine hervorragende kathodische Schutzfunktion.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen